Navigation

Brotkrümelpfad

Inhalt

Schweiz

30.11.2017

Informationen der Schweizerischen Bundesbahnen

© Anton_Ivanov, shutterstock.com
Zug der Schweizerischen SBB bei einem Halt im Bahnhof.

Reisende mit eingeschränkter Mobilität können in der Schweiz beim SBB Call Center Handicap der Schweizerischen Bundesbahnen (SBB) Hilfen fürs Ein- und Aussteigen auf den Stützpunktbahnhöfen anfordern.

Das Angebot gilt für Schnellzüge und einige Regionalzüge. Dazu muss die Reise mindestens eine Stunde im Voraus angemeldet werden. Diese Dienstleistung steht allen Reisenden im Rollstuhl, mit Gehbehinderung, Blinden und Sehbehinderten sowie geistig Behinderten unentgeltlich zur Verfügung.

Die Telefonnummer in der Schweiz ist 0800 007102. Der Anruf aus der Schweiz ist gratis. Die Telefonnummer aus Deutschland ist +41 51 2257844. Die E-Mail Adresse der SBB lautet mobil@sbb.ch 

Nach Angaben der SBB wurden, um ein selbständiges Reisen für Menschen mit körperlichen Beeinträchtigungen zu ermöglichen, in den letzten Monaten vielfältige Anpassungen bei Zügen, Bahnhöfen und Fahrgastinformationen vorgenommen. Als Beispiel nennt die SBB z. B. den Einsatz von Niederflurwagen im Regionalverkehr auf allen Strecken. So soll das Ein- und Aussteigen für die Reisenden erleichtert werden. Außerdem sind immer mehr Bahnhöfe 100% barrierefrei und ermöglichen einen stufenfreien Zugang zu den Zügen. In der SBB Mobile App finden Betroffene alle Informationen über die Barrierefreiheit oder eventuelle Hindernisse auf der von ihnen ausgewählten Strecke.

Mehr Informationen

Informationen zum barrierefreien Reisen in der Schweiz
Informationen zur SBB Mobile App und Link zu den Download-Möglichkeiten
Angebote der Schweizer Bahn für Reisende mit eingeschränkter Mobilität
SBB-Broschüre „Barrierefrei unterwegs“ im öffentlichen Verkehr in der Schweiz


Eingestellt von: T. Heckmann
Zuletzt aktualisiert: 12. August 2018

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.