Navigation

Brotkrümelpfad

Inhalt

Thema des Monats September 2018

RehaCare - Messe-Impressionen. © Foto: Messe Düsseldorf / ctillmann
Blick auf Menschenmenge in einer Messehalle der RehaCare 2017 in Düsseldorf.

05.09.2018

Neue Hilfsmittel und Serviceangebote für Betroffene

Im September 2018 wollen wir Ihnen im Rahmen des „Themas des Monats“ aktuelle Hilfsmittel und Services vorstellen, die Ihnen helfen können, Ihren Alltag barrierefreier, bequemer und sicherer zu machen. In diesem Zusammenhang wollen wir auch – zusammen mit Betroffenen – die RehaCare 2018 in Düsseldorf besuchen. Die RehaCare ist die weltweit führende Fachmesse für Rehabilitation und Pflege und bietet alljährlich einen repräsentativen Überblick über neue Hilfen und aktuelles Wissen für ein selbstbestimmtes Leben.

Zur diesjährigen Messe, die vom 26. bis 29. September 2018 auf dem Düsseldorfer Messegelände stattfindet, haben sich bereits 960 Aussteller aus 40 Ländern angemeldet. In sechs Messehallen wollen sie Hilfen vorstellen, die Menschen mit Behinderung, mit Pflegebedarf und altersbedingten Einschränkungen den Alltag erleichtern könnten. Dabei zeigen allein rund 600 Anbieter alles, was Menschen mit Behinderung mobil macht und im Alter Mobilität fördert und erhält. 

In Halle 6 wird es dazu eine besondere Auto-Ausstellung geben. Hier können sich Betroffene auf 2.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche bei 50 spezialisierten Umrüstern maßgeschneiderte Autos für mobilitätseingeschränkte Fahrer vorstellen lassen. Dazu kommen in diesem Jahr auch noch Hersteller wie AUDI, Fiat, Daimler und Volkswagen, die ihre aktuellen Fahrzeugmodelle mit Fahrhilfen ab Werk vorstellen.

Unabhängig davon werden auf der RehaCare natürlich auch Alltagshilfen, Pflegehilfsmittel und Kommunikationstechnik für Menschen mit Sinnesbehinderungen und motorischen Einschränkungen präsentiert. Ideen und Produkte für barrierefreies Wohnen, Freizeit und Reise runden die Düsseldorfer Messepalette ab, von der wir im CIP natürlich ausführlich berichten werden. Auch der Interessenverband Contergangeschädigter Nordrhein-Westfalen e. V. wird mit einem eigenen Stand vor Ort sein (Halle 3, Stand F32). Hier wird am Donnerstag, 27. September 2018, auch die Geschäftsstelle der Conterganstiftung mit ihrem Beratungsangebot vertreten sein. Dabei bietet sich in Düsseldorf die Gelegenheit, mit den Mitarbeitern ins Gespräch zu kommen, sich auch einmal persönlich kennenzulernen und dabei individuelle Probleme zu besprechen.

Sollten Sie Interesse an einem speziellen Hilfsmittelangebot haben, welches wir unbedingt vorstellen sollten oder nach dem wir für Sie auf der RehaCare suchen sollen, würden wir uns über eine kurze Nachricht via E-Mail unter info@contergan-infoportal.de sehr freuen.

Weitere Informationen

Internetauftritt der
Düsseldorfer RehaCare-Messe
 

Verwandte Artikel

Ausstellungen und Messen
im Contergan-Infoportal

Hilfsmittel von der
RehaCare im CIP


Eingestellt von: T. Heckmann
Quellen: Informationen der RehaCare/Düsseldorfer Messegesellschaft
Letzte Aktualisierung: 05. August 2018

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.