Navigation

Brotkrümelpfad

Inhalt

Umsetzung BTHG

14.01.2019

Langfristige Absicherung unabhängiger Teilhabeberatung

Bundestag. © Foto: lillysmum / pixelio.de
Blick in den Plenarsaal des Bundestages.

Das Bundesministerium für Arbeit und Soziales erarbeitet derzeit eine gesetzliche Regelung, die unter Einbeziehung der bisherigen Erkenntnisse aus der Einführung der Ergänzenden unabhängigen Teilhabeberatung (EUTB) auch die haushaltsrechtlichen Rahmenbedingungen berücksichtigt. Die Entfristung soll einen nahtlosen Übergang in eine Anschlussförderung ermöglichen und den Trägern, den Beschäftigten und Ratsuchenden Planungssicherheit geben.

Zum Artikel der kobinet-Nachrichten.

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.