Navigation

Brotkrümelpfad

Inhalt

Interview

01.03.2019

„Wir müssen alle irritationsfähiger sein“

Contergangeschädigte beim Kaffee trinken.

Interview mit Simone Danz, Professorin und Contergan-Geschädigte

Auf meine Frage, ob sie einen Fahrstuhl brauche, hatte Simone Danz geantwortet: „Nein. Danke.“ So konnte ich sie zu mir einladen. Als sie vorm Haus stand, fragte ich, ob ich ihr beim Tragen der Reisetasche helfen könne. Wieder kam entschieden: „Nein. Danke.“ Trotz ihrer sehr kurzen Arme und ihrer ungewöhnlichen Hände meistert Simone Danz alles, was „normal“ aussehende Leute auch meistern.

Zum Interview von Sabine Kebir mit Simone Danz in "derFreitag"

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.