Navigation

Brotkrümelpfad

Inhalt

Deutsche Vereinigung für Rehabilitation

11.04.2019

Europäische Richtlinie zur Barrierefreiheit verabschiedet

Contergangeschädigte am Laptop.

Am 9. April 2019 hat der Ministerrat der Europäischen Union die Europäische Richtlinie zur Barrierefreiheit (EAA) abschließend bestätigt. Der Rechtsakt muss nun in nationales Recht überführt und in europäischen Normen ausgestaltet werden.

Die EAA realisiert wichtige Forderungen der Behindertenbewegung, indem sie Wirtschaftsakteure dazu verpflichtet, eine Reihe von Gütern und Dienstleistungen nach konkreten funktionalen Barrierefreiheitsanforderungen zu gestalten. Dazu gehören u. a. Notrufdienste, Smartphones, Tablets, Computer, Fernseher, E-Books, Geld- und Fahrkartenautomaten, Bankdienstleistungen sowie der Onlinehandel.

Zum Artikel der Deutschen Vereinigung für Rehabilitation (DVfR)


Eingestellt von: T. Heckmann
Letzte Aktualisierung: 30. April 2019

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.