Navigation

Brotkrümelpfad

Inhalt

Pflege

Conterganschädigung und Pflegebedürftigkeit

Die von der Conterganstiftung in Auftrag gegebene Untersuchung zur aktuellen Lebenssituation contergangeschädigter Männer und Frauen (Heidelberger Studie 2012) ergab, dass 37,6 % der contergangeschädigten Menschen Leistungen der Pflegeversicherung erhielten.

Im Vergleich zur gesamten deutschen Bevölkerung entsprach die Pflegequote der Contergangeschädigten jener der Altersgruppe der 85- bis 90jährigen. Während in der Allgemeinbevölkerung bei allen Leistungsbeziehern der Pflegeversicherung die Pflegestufe I deutlich überwog, war bei Contergangeschädigten die Pflegestufe II am häufigsten vertreten. 4fach-Geschädigte bezogen damals zur Deckung des Pflegebedarfes überwiegend Leistungen der Pflegestufe III. (Hinweis: Zum 01.01.2017 wurden die bisherigen 3 Pflegestufen in 5 Pflegegrade überführt).

Leistungen der Pflegeversicherung

Einen Überblick über die Leistungsansprüche der Versicherten an die Pflegeversicherung hat das Bundesministerium für Gesundheit (BMG) in einer PDF-Datei zusammengefasst. 

Pflegeversicherung im Überblick
Broschüre des Bundesministeriums für Gesundheit (BMG)

Leistungsansprüche der Versicherten an die Pflegeversicherung
im Überblick des Gesundheitsministeriums

Beratungsangebote/Pflegestützpunkte

Im Jahr 2008 wurden im Rahmen der Pflegereform 2008 vom deutschen Bundestag beschlossen, allen Rat- und Hilfesuchenden eine wohnortnahe, neutrale und kostenlose Pflegeberatung anzubieten. Diese soll Betroffenen und Angehörigen bei sozialen und pflegerischen Fragen unterstützen. 

Mitarbeiter der Pflegestützpunkte informieren so z. B. über mögliche Zuschüsse der Pflegekasse, über ehrenamtliche Angebote in der Kommune oder bieten Unterstützung für pflegende Angehörige. 

Versicherte, die Leistungen der Pflegeversicherung erhalten, haben einen gesetzlichen Anspruch auf Pflegeberatung. Das gleiche gilt für Versicherte, die einen Antrag auf Leistungen der Pflegeversicherung gestellt haben. Die Beratung erfolgt durch Pflegeberaterinnen und –berater des regionalen Pflegestützpunktes. 

An wen kann ich mich wenden?

Sie sind auf der Suche nach einer Pflegeberatung bzw. einem Pflegestützpunkt in Ihrer Nähe? Wir haben in unserer Datenbank entsprechende Angebote zusammengefasst, die von Ihnen nach Ort oder Postleitzahl sowie Entfernung von ihrem aktuellen Wohnort durchsucht werden können. 

Adressdatenbank
im Contergan-Infoportal

Weitere Informationen

Die Pflege in Deutschland
Neuerungen, Änderungen und Verbesserungen
Informationen des Bundesministeriums für Gesundheit

Pflegeleistungen zum Nachschlagen
Broschüre des Bundesministeriums für Gesundheit

Unterstützungsleistungen für die Pflege
contergangeschädigter Menschen zu Hause

Aktuelle Neuregelungen
bei Gesundheit und Pflege im Jahr 2019

Das Terminservice- und Versorgungsgesetz 2019
im Contergan-Infoportal


Eingestellt von: T. Heckmann
Quelle: Informationen des Bundesministeriums für Gesundheit.
Eingestellt am 10. November 2015. Letzte Aktualisierung am 25. Juli 2019.

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.