Navigation

Brotkrümelpfad

Inhalt

Fernbus

© Axel Bueckert, shutterstock.com
Zentraler Bus-Bahnhof in Hannover.

Seit der Liberalisierung des Busmarktes 2013 gelten Fernbusreisen als günstige Alternative zum Schienenverkehr. Leider stellt eine Fahrt mit dem Fernbus für Menschen mit einer Mobilitätseinschränkung häufig noch ein großes Hindernis dar.

Laut Personenbeförderungsgesetz müssen alle Fernbusse barrierefrei gestaltet sein. Der Gesetzgeber hat den Fernbus-Anbietern jedoch eine Übergangsfrist eingeräumt. Deshalb müssen erst ab dem 1. Januar 2016 alle neu gekauften Fahrzeuge barrierefrei sein. Für bereits im Einsatz befindliche Busse tritt diese Regelung noch später in Kraft. Sie müssen erst ab dem 1. Januar 2019 barrierefrei sein. Ab 2019 sollen dann ausschließlich behindertengerechte Fernbusse unterwegs sein.

Der Bundesverband Deutscher Omnibusunternehmer (bdo) hatte zusammen mit der Nationalen Koordinationsstelle „Tourismus für Alle e.V.“ bereits vor der Liberalisierung des Fernbus-Marktes im Jahre 2012 ein Verzeichnis barrierefreier Reisebusse in Deutschland erstellt.

Weitere Informationen

Liniennetz-Übersicht von MeinFernbus
Aktuelle Streckeninformationen von FlixBus
Nationale Fernbusse von Eurolines

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.