Navigation

Brotkrümelpfad

Inhalt

Leistungsvoraussetzungen

30.11.2017

Wohnraumanpassung

Die Maßnahmen im Bereich der Wohnraumanpassung fallen insbesondere auch in den Zuständigkeitsbereich der Pflegekassen. Sie können einen Zuschuss im Rahmen der individuellen Wohnungsanpassung zahlen, wenn kein anderer Träger vorrangig zuständig ist (subsidiärer Zuschuss) und folgende Tatbestände vorliegen. Die sind

  1. die Pflegebedürftigkeit des Antragstellers muss durch die Pflegekasse bestätigt worden sein (Pflegegrade 1 bis 5),
  2. die häusliche Pflege erst durch den Umbau ermöglicht wird oder
  3. die häusliche Pflege erheblich erleichtert und damit eine Überforderung der Leistungskraft des Pflegebedürftigen und der Pflegekraft verhindert wird oder
  4. eine möglichst selbständige Lebensführung des Pflegebedürftigen wieder hergestellt und damit die Abhängigkeit von der Pflegekraft verringert wird.

Eingestellt von: T. Heckmann

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.