Navigation

Brotkrümelpfad

Inhalt

Förderungsmöglichkeiten

Ausstellung einer barrierefreien Küche auf der Rehab 2015.

Notwendige Umbauten zur barrierefreien Gestaltung des eigenen Wohnumfeldes erfordern immer auch entsprechende Geldmittel, damit sie umgesetzt werden können. Dabei sind contergangeschädigte Menschen nicht auf sich alleine gestellt.

Die Conterganstiftung, Pflegekassen und weitere Fördermittelgeber bieten verschiedene finanzielle Unterstützungsmöglichkeiten an, die bei der Umsetzung des geplanten Vorhabens helfen können. Hier ein kurzer Überblick:

Conterganstiftung
Rehabilitationsträger
Pflegekassen
Krankenkassen
Förderprogramme der Bundesländer
KfW - Förderbank des Bundes
Nutzung "Wohn-Riesner-Förderung"
Sozialämter, Arbeitsagenturen und Kommunen

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.