Navigation

Brotkrümelpfad

Inhalt

RehaCare 2016 - Zuggeräte

Motor- statt Arm-Kraft: Rollstuhl-Zuggeräte

Zuggerät für Rollstühle mit sehr individueller Lackierung auf der RehaCare 2016 in Düsseldorf.

Im Rahmen der Mobilitätslösungen präsentierten verschiedene Firmen in Düsseldorf auch motorbetriebene Zuggeräte, welche die Mobilität von contergangeschädigten Menschen mit Rollstuhl verbessern können.

BATEC

BATEC-Zuggerät für Rollstühle auf der RehaCare 2016 in Düsseldorf.

Dazu gehörten zum Beispiel die BATEC-Lösungen der MaxMobility GmbH aus Albstadt in Baden-Württemberg. So können Betroffene zum Beispiel mit dem BATEC ELECTRIC weitere Strecken bequem fahren, Feld- oder Waldwege erkunden oder einfach nur entspannt cruisen. Mit Hilfe des BATEC EASY-FIX Befestigungssystems (zum Patent angemeldet) kann ein vorhandener Rollstuhl in wenigen Sekunden elektrifiziert werden. Nach Auskunft des Herstellers können dabei auch Nutzer mit größeren Einschränkungen den BATEC ELECTRIC ohne fremde Hilfe an ihrem Rollstuhl befestigen. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt abhängig vom Gewicht des Nutzers und seines Rollstuhls sowie vom befahrenen Untergrund und der aktuellen Steigung maximal 20 km/h.

Kontakt

MaxMobility GmbH
Buchenäckerstr. 39
72459 - Albstadt
Telefon: 07435 92 999 – 0
Telefax: 07435 92 999 – 29
E-Mail: info@maxmobility.de 

Weitere Informationen

Internetseite von MaxMobility GmbH
zu den BATEC-Mobilitätslösungen

BATEC ELECTRIC – Produktvideo

dynagil

Eine weitere auf der RehaCare 2016 vorgestellte Zughilfe ist die dynagil RC. Diese in Aluminium-Leichtbauweise gefertigte Zughilfe bietet ebenfalls eine Motorunterstützung für herkömmliche Rollstühle. Sie kann eine maximale Geschwindigkeit von 15 km/h erreichen und hat eine TÜV-Zulassung. Dynagil RC kann individuell an die Bedürfnisse des Nutzers angepasst werden und findet – nach Angaben des Herstellers - mit einer Höhe von ca. 95 cm in fast jedem Kofferraum einen Platz. Bei Interesse kann das dynagil RC-System für den ultimativen Fahrspaß auch im Komplettpaket mit einem Starr-Rahmen-Rollstuhl inklusive Mountainbike-Bereifung erworben werden.

Kontakt

Dynagil GmbH
Tullastraße 55
67346 Speyer
Telefon: 06232 9191615
Telefax: 06232 40842
E-Mail: info@dynagil.de 

Weitere Informationen

Internetseite der Dynagil GmbH
zu den dynagil-Mobilitätslösungen

Datenblatt zum dynagil RC
(PDF-Datei, 1 MB)


Quellen: Informationen der Hersteller und Recherchen auf der RehaCare
Online seit: 07. November 2016



Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.