Navigation

Brotkrümelpfad

Inhalt

intersana 2016 - Sport und Bewegung

Miteinander. Stark. Aktiv.
Inklusion in Bewegung, Augsburg

Ebenfalls auf der intersana-Messe vertreten war Robert Maurer, bisher einziger blinder Indoor-Cyclingtrainer (stationäre Fahrräder) in Deutschland. Er möchte ein Bewegungscenter in Augsburg etablieren, welches auf ein barrierefreies Bewegen und Trainieren ausgelegt ist und in dem z. B. auch contergangeschädigte Menschen Spaß an der Bewegung haben können. Aus seiner Sicht gehört zu einer selbstbestimmten Lebensführung von Menschen mit körperlichen Einschränkungen die volle Teilhabe an allen Lebensbereichen, z. B. auch im Sport. Bereits heute können Menschen mit körperlichen Einschränkungen in barrierefreien Räumlichkeiten von Trainern mit spezieller Fachkompetenz bei Bewegung, Sport und Spiel unterstützt werden. Im Angebot sind Indoor-Cycling, Tanz und Entspannungsmethoden, Einzel- oder auch Gruppentrainings. Dabei soll vor allem der Spaß an gemeinsamer Bewegung vermittelt werden, denn gerade beim Trainieren in einer Gruppe, entsteht laut Robert Maurer ein großer Motivationsfaktor um sich zu bewegen oder Sport zu treiben. Aktuell lädt er deshalb zu einem „Boogie-Woogie“-Kurs ein, um so Freude und Spaß an der Bewegung für Menschen mit und ohne Behinderung zu bieten.

Flyer des Projektes "inklusion in Bewegung" © Robert Maurer
Titelseite des Flyers "Miteinander. Stark. Aktiv. - Inklusion in Bewegung" aus Augsburg auf der intersana.

Mehr Informationen

Fitness und Bewegung für Menschen
mit und ohne Behinderung

Kontakt

Robert Maurer
Wellenburger Straße 26
86199 Augsburg
Telefon: 0821 45 32 501
Telefax: 0821 45 32 503
E-Mail: hallo@inklusion-in-bewegung.de 



Quellen: Materialien und Informationen der intersana-Aussteller und eigene Recherchen
Online seit: 25. November 2016

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.