Navigation

Brotkrümelpfad

Inhalt

Unterwegs

Projektidee: Leuchte zum Umhängen

Wer am Abend oder in der Nacht noch unterwegs ist, der kennt das Problem. Straßen sind kaum noch oder nur noch schlecht beleuchtet. Ab einer bestimmten Uhrzeit werden die Laternen in vielen Städten und Gemeinden komplett abgeschaltet.

Je nach individueller Schädigung ist der alternative Griff zur Taschenlampe nicht für alle so leicht möglich. Abhilfe könnte hier die Projektidee einer Studentin der Hochschule Magdeburg-Stendal bieten. Diese war auf der Altenpflege-Messe in Hannover auf der Sonderfläche „aveno“ zu entdecken.

Die Leuchte ist 30 cm lang, 14 cm breit und maximal 3 cm hoch. Sie wird einfach um den Hals gehängt und lässt die Hände für sonstige Tätigkeiten frei. Sie erleuchtet problemlos den Weg. Zusätzlich soll sie auch mit einem GPS-Notfallsystem ausgerüstet werden können, welches bei Bedarf einen Notruf sendet.

Da dies ein Prototyp ist, sind Gestaltungshinweise und Tipps sowie Ideen für weitere Anwendungsgebiete herzlich willkommen. Wann der Prototyp in Produktion geht, konnte uns die Hochschule bisher noch nicht sagen. Die Studentin sei aktuell in Gesprächen mit potentiellen Partnern hierfür.

Kontakt

Carina Röthig
BA Industrial design
Hochschule Magdeburg-Stendal
E-Mail: carina_roethig_md@web.de

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.