Navigation

Brotkrümelpfad

Inhalt

Showdown-Tischball

Besucher testen Showdown-Tischball auf der RehaCare 2015.

Showdown ist ein Sport, welcher sich aufgrund seiner Anlage, Schnelligkeit und Dynamik gut mit Tischtennis vergleichen lässt. Er wird hauptsächlich von Blinden und Sehbehinderten ausgeübt, kann aber auch von Sehenden betrieben werden. Dabei versuchen zwei Spieler mit Hilfe eines rechteckigen Schlägers (meist aus Holz) einen kleinen Ball in das gegnerische Tor zu befördern. Der Ball besteht aus Kunststoff und hat einen Durchmesser von ca. 6 cm. Er ist zusätzlich mit Metallstiften gefüllt, damit die Spieler die Rollbewegungen wahrnehmen können. Mehr Informationen gibt es bei:

Showdown Germany
Tischball für Blinde und Sehbehinderte in Deutschland
Zum Internet-Angebot

Showdown-Vorstellung beim
Deutscher Blinden- und Sehbehindertenverband e.V. (DBSV)
Zum Internet-Angebot

Bundesweiter Kontakt bei Fragen zu Showdown:
Torsten Resa
Tel.: 030 285387-281
E-Mail: t.resa@dbsv.org 

Nicht so einfach: Zwei "Sehende" probieren "Tischball - Showdown"
auf der RehaCare 2015 aus. Zum kurzen Video (klein) - m4v, 5,8 MB

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.