Navigation

Brotkrümelpfad

Inhalt

Thema des Monats Juni 2016: CIP und Conterganstiftung.de werden eins

Startseiten des CIP und des Internetauftritts der Conterganstiftung.

Seit 2015 ist das neue Contergan-Infoportal der Conterganstiftung online. Es bietet umfassende Informationen über gesetzliche Leistungen, Dienstleistungen, praktische Hilfsmittel sowie relevante Ansprechpartner. Ende Juni 2016 werden die bisher parallel angebotenen Internetauftritte der Conterganstiftung und des Contergan-Infoportals zu einem umfassenden Informationsportal zum Thema Contergan zusammengefasst.

Im Jahre 2008 hat der Deutsche Bundestag die Bundesregierung aufgefordert, einen Forschungsauftrag zu vergeben. Das Ziel: Die tatsächlichen Defizite und Bedarfe der Contergangeschädigten auf wissenschaftlicher Basis zu ermitteln. In einem zweiten Schritt sollte forschungsbegleitend ein Info-Netzwerk zu Conterganschädigungen etabliert werden.

Die Ergebnisse der Studie liegen seit 2012 vor. Sie haben ein erschreckendes Bild von der Lebenssituation der Betroffenen gezeichnet. Auf Basis dieser Daten wurden die Leistungen nach dem Conterganstiftungsgesetz 2013 signifikant erhöht. Ergänzend hat die Conterganstiftung das Contergan-Infoportal ins Leben gerufen – kurz auch CIP genannt.

Seit 2015 ist das neue CIP der Conterganstiftung online. Es bietet umfassende Informationen über gesetzliche Leistungen, Dienstleistungen sowie Zuständigkeiten der Behörden und Einrichtungen, relevante Ansprechpartner für Betroffene, Möglichkeiten zum Informationsaustausch sowie praktische Tipps für einen barrierearmen Alltag. 

CIP bietet aber noch mehr. Im Rahmen eines Expertenforums haben die mit der Behandlung und Betreuung der Betroffenen befassten Einrichtungen und Behandler eine Anlaufstelle zur Informationsgewinnung und -bereitstellung sowie zum aktiven Austausch untereinander. Auch für die Betroffenen gibt es die Möglichkeit, sich in einem Forum zu aktuellen Problemen auszutauschen und Fragen an die Stiftung zu stellen.

Seit dem Start des Portals verzeichnet CIP durchschnittlich 1.276 Besucher pro Monat (Stand: Juni 2016). Gemeinsam mit den Betroffenen wird CIP dabei kontinuierlich erweitert und mit praktischen Hilfen ergänzt. So kommen jeden Monat neue Informationen, Berichte zu Messen und Einrichtungen sowie aktuelle Tipps und Interviews mit Experten dazu.

Ende Juni 2016 wird es nun eine weitere Neuerung geben. Die bisher parallel angebotenen Internetauftritte der Conterganstiftung (www.conterganstiftung.de) und des Contergan-Infoportals (www.contergan-infoportal.de) werden zu einem umfassenden Informationsportal zum Thema Contergan zusammengefasst. Dabei gehen jedoch keine Informationen verloren. In den letzten Wochen wurden bereits alle Informationen des aktuellen Internetauftrittes der Conterganstiftung in das CIP integriert und sind hier verfügbar. 

Den kommenden Monat wollen wir nutzen, um Ihnen die Idee hinter CIP, die Struktur und die Planungen zu seiner Erweiterung vorzustellen. Darüber hinaus wollen wir Ihnen zeigen, wo welche Informationen zu finden sind (z.B. auch die Informationen aus dem bisherigen Auftritt der Conterganstiftung) und wie die Aufteilung der Seiten hilft, schnell und unkompliziert an die gesuchten Informationen zu gelangen.

Falls Sie eine konkrete Frage zum CIP haben, auf die wir dabei umfassender eingehen sollen, bitten wir Sie um eine kurze E-Mail an info@contergan-infoportal.de Vielen Dank im Voraus für Ihre Unterstützung!

Weitere Informationen

Der Weg zum CIP
Der Redaktionsbeirat des CIP

Die Idee hinter CIP
CIP im Überblick
Die Conterganstiftung im CIP
Die Foren im CIP
Der Expertenbereich im CIP
CIP-Veranstaltungsplanung

Erstellungsdatum: 10.06.2016

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.