Navigation

Brotkrümelpfad

Inhalt

Thema des Monats April 2016: Medizinische Versorgungszentren

Eine der Empfehlungen der Heidelberger Contergan-Studie war bereits 2012 die schnelle Einrichtung multidisziplinärer Kompetenzzentren, die als Anlaufstelle für alle gesundheitlichen Fragestellungen von Betroffenen dienen sollten. Bis heute gibt es auf nationaler Ebene noch kein flächendeckendes Netz von Kompetenzzentren für die Betreuung contergangeschädigter Menschen.

© Foto: Klinik Hoher Meißner
Im Übungsbereich der Rehaklinik.

Es gibt jedoch Einrichtungen, in denen sich Betroffene aufgrund eigener Erfahrungen besonders gut aufgehoben und betreut gefühlt haben. Diese empfehlen sie dann auch gerne anderen contergangeschädigten Menschen weiter.

Da solche medizinischen Einrichtungen für alle Betroffenen von großem Interesse sind, werden wir einige dieser empfohlenen Einrichtungen in den kommenden Wochen vor Ort besuchen und danach hier im CIP detailliert in Wort und Bild vorstellen.

Wenn wir dabei auf bestimmte Angebote der Einrichtungen besonders eingehen sollen oder wenn sie ebenfalls eine Empfehlung für einen Arzt, Therapeuten oder eine Einrichtung haben, die wir im CIP einmal vorstellen sollen, bitten wir Sie um eine kurze E-Mail an info@contergan-infoportal.de Vielen Dank im Voraus für Ihre Unterstützung!

Weitere Informationen

Erstellungsdatum: 08.04.2016

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.