Navigation

Brotkrümelpfad

Inhalt

Berechtigtes wirtschaftliches Interesse

PC-Arbeitsplatz einer contergangeschädigten Frau.

Hier informieren wir Sie, was unter dem Verwendungszweck "berechtigtes wirtschaftliches Interesse" zu verstehen ist.

Es geht darum, Maßnahmen, die im berechtigten wirtschaftlichen Interesse des behinderten Menschen liegen, also in einem konkreten Zusammenhang mit der Behinderung stehen. Diese Voraussetzungen liegen insbesondere vor, wenn die Maßnahmen die Erwerbstätigkeit erhalten.

Beispiele:

  • Sie wollen ein häusliches Arbeitszimmer einrichten.
  • Sie möchten Ihren PKW umrüsten (den Sie für die Fahrten zur Arbeitsstelle benötigen, wobei die Kosten nicht vom Integrationsamt übernommen werden).
  • Sie wollen Umschulungs- und Ausbildungsmaßnahmen finanzieren.
  • Sie möchten eine berufliche Existenz schaffen und einrichten.

Das Interesse muss in einem konkreten Zusammenhang mit der Behinderung bestehen.

Diese Unterlagen benötigen wir zusätzlich zum vollständig ausgefüllten Antrag auf Rentenkapitalisierung:

  • Rechnungen, Kostenvoranschläge oder andere Unterlagen, welche die geltend gemachten Kosten nachweisen
  • Nachweis über die gesicherte Gesamtfinanzierung, wenn die Gesamtaufwendungen den beantragten Kapitalisierungsbetrag übersteigen
  • Nachweis der Finanzierung (zum Beispiel Darlehenszusagen). Nachweis des Einkommens (die letzten drei Monate, auch vom Ehe- oder Lebenspartner).

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.