Navigation

Brotkrümelpfad

Inhalt

Verbesserungen für Contergan-Geschädigte

Bundesrat. @ siepmannH / pixelio.de
Gebäudes des Bundesrates in Berlin.

Der Bundesrat hat am 10. Februar 2017 die Verbesserungen für Contergan-Geschädigte abschließend beraten. Betroffene sollen Leistungen künftig pauschal entsprechend der Schwere der Schädigung erhalten.

Die Reform ist eine direkte Reaktion auf den Evaluationsbericht zu den Auswirkungen des Dritten Änderungsgesetzes, den die Bundesregierung dem Deutschen Bundestag im Juni 2016 vorgelegt hatte. Dieser zeigte auf, dass die Leistungen für spezifische Bedarfe nicht so bei den Betroffenen ankommen, wie gewünscht und nötig. Das Vierte Änderungsgesetz sieht daher eine Pauschalierung der Leistungen für spezifische Bedarfe vor. Es hat am 10. Februar 2017 den Bundesrat passiert.

Weiter zur Meldung des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.


Datum: 13. Februar 2017
Quelle: www.bmfsfj.de 
Stichworte: Berlin, Contergangeschädigte, Gesundheitsversorgung, Leben mit Contergan

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.