Navigation

Brotkrümelpfad

Inhalt

Rheingau-Taunus-Kreis und Aulhausener Vincenzstift eröffnen mobile Integrationsberatungsstelle

© goodluz / Fotolia.com
Älteres Ehepaar.

Als „wichtigen Schritt auf dem Weg zu einem barrierefreien Hessen“ haben das Hessische Sozialministerium und der Rheingau-Taunus-Kreises eine weitere Zielvereinbarung für eine Modellregion Inklusion unterschrieben.

Der Kreis und die Fachschule des St. Vincenzstifts Aulhausen eröffnen eine mobile Fach- und Beratungsstelle Inklusion. Das Land fördert die Maßnahme ab April anteilig mit 41.250 Euro.

Zum Artikel im Wiesbadener Kurier


Datum: 22. März  2016
Quelle: Wiesbadener Kurier
Stichworte: Hessen, Inklusion

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.