Navigation

Brotkrümelpfad

Inhalt

Hamburger Klinik eröffnet Sprechstunde für Conterganopfer

Blick auf die Hamburger City. © Foto: Thorsten Jutzie / pixelio.de
Blick auf die Hamburger City.

An der Schön Klinik Eilbek in Hamburg untersuchen Ärzte ab sofort gezielt betroffene Patienten. 400 Contergan-Opfer leben allein in Norddeutschland. Der umstrittene Wirkstoff ist immer noch zugelassen. Von Angela Grosse im Hamburger Abendblatt.

Link zum Artikel im Hamburger Abendblatt


Datum: 10. Dezember 2014
Quelle: 
Hamburger Abendblatt
Stichworte: Contergangeschädigte, Gesundheitsversorgung, Hamburg, Medizin, Kompetenzzentren

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.