Navigation

Brotkrümelpfad

Inhalt

Ein Fotostudio der dritten Dimension

© wsf-f / Fotolia.com
3D-Drucker mit hell-grünem Filament.

Die "Start up"-Firma "Clon Studios" hat für insgesamt 80 Contergan-Opfer mit Hilfe der 3D-Drucktechnik Ohr-Prothesen gefertigt.

"Clon Studios" verwirklichte ursprünglich dreidimensionale Erinnerungsfotos. Vom Verpackungsdesign führte ihr Weg dann in die dreidimensionale Animation bis hin zu wissenschaftlichen Aufträgen.

Zum Artikel auf RP-Online


Datum: 07. Februar 2015
Quelle: 
RP-Online
Stichworte: IT, Nordrhein-Westfalen

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.