Navigation

Brotkrümelpfad

Inhalt

Botschafterin will Inklusion schaffen

© contrastwerkstatt / Fotolia.com
Hinweisschild Behindertentoilette.

Öffentliche Einrichtungen ohne Lift, nicht abgesenkte Bordsteine oder Konzerte, die keinen Zugang für Rollstuhlfahrer haben – in einigen Bereichen hat die Hansestadt hinsichtlich der Barrierefreiheit noch Nachholbedarf.

Die 30-jährige Rostockerin Deike Ludwig will das ändern. Denn sie ist eine von Deutschlands 40 Inklusionsbotschaftern.

Zum Artikel in den Norddeutschen Neuesten Nachrichten


Datum: 24. Februar 2016
Quelle: 
Norddeutschen Neuesten Nachrichten
Stichworte: Inklusion, Mecklenburg-Vorpommern

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.