Navigation

Brotkrümelpfad

Inhalt

Aktuelles aus Juni 2017 - Assistenzhunde suchen neues Zuhause

08.06.2017

Interesse an der Mitwirkung bei einer TV-Sendung?

Assistenzhunde an einem Stand auf einer Reha-Messe.

Das Contergan-Infoportal CIP hat eine Anfrage der Firma Docma TV erreicht, die seit über 15 Jahren „hundkatzemaus – Das Haustiermagazin“ für den TV-Sender VOX produziert. Zurzeit suchen sie für ein neues Format Menschen mit einem „Handicap", denen ein Hund aus dem Tierschutz in ihrem Alltag helfen kann. Dazu erreichte uns folgende Anfrage:

Anfrage

„Die Firma DOCMA TV sucht aktuell Gehörlose für ein neues TV-Format, bei dem es um die Ausbildung von Hunden geht, die Contergangeschädigte und andere Menschen mit Handicap im Alltag unterstützen sollen.“

Worum geht es?

Ein Assistenzhund auf der RehaCare 2016 in Düsseldorf.

"Die Grundidee und Geschichte ist Folgende: Es geht darum Hunden aus Tierheimen oder dem (Auslands-)Tierschutz, die bestimmte charakterliche Merkmale und Wesenszüge mit sich bringen, mit einem Job an der Seite des Menschen eine neue Chance zu geben. Gleichzeitig geht es aber auch darum, den Menschen eine Perspektive zu geben, die z.B. durch Krankheit etc. auf die Hilfe und Unterstützung solcher Hunde angewiesen sind, sich aber womöglich die hohen Kosten für die Ausbildung eines Welpen nicht leisten können. Ziel ist es: 'unentdeckte vierbeinige Schätze' zu erkennen und auszubilden, aber auch die Protagonisten auf die Arbeit mit dem Hund vorzubereiten. Das Ganze wird begleitet von mehreren fachkundigen Hundetrainern. Nach der Ausbildung sollen die Hunde kostenfrei dem zukünftigen Besitzer übergeben werden."

Interesse?

„DOCMA TV sucht 1-2 Menschen mit Conterganschädigung, die bei diesem Projekt mitwirken möchten. Bei Rückfragen und Interesse bitte Kontakt über Christiane Gerlach oder Anika Weber. DOCMA TV produziert unter anderem seit über 15 Jahren die Sendung 'hundkatzemaus - das Haustiermagazin' für VOX, sowie zahlreiche Tier- und Naturreportagen für die unterschiedlichsten privaten und öffentlich-rechtlichen Sender. Einen näheren Eindruck gibt es auf unserer Internetseite.“




Autor: T. Heckmann
Quelle: Informationen der Produktionsgesellschaft

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.