Navigation

Brotkrümelpfad

Inhalt

Aktuelles aus Dezember 2014: Information des Vorstandes der Conterganstiftung

Sichtung des Aktenmaterials der Firma Grünenthal.

Mitarbeiter der vom Vorstand beauftragten Anwaltskanzlei haben gestern (02.12.2014) begonnen, das Aktenmaterial systematisch zu sichten. Zurzeit ist noch nicht abzusehen, wie lange die Arbeiten andauern werden.

Wir möchten bereits jetzt darauf hinweisen, dass alle Betroffenen schriftlich über das Ergebnis der Arbeiten informiert werden, auch ohne dass sie einen entsprechenden Antrag stellen. Sobald das Aktenmaterial vollständig aufgearbeitet ist, werden wir Sie anschreiben und Ihnen auf Wunsch Kopien der jeweiligen Dokumente zur Verfügung stellen. Auch wenn keine Dokumente von Ihnen gefunden wurden, werden Sie hierüber benachrichtigt, sofern Sie zum Kreis der von der Conterganstiftung anerkannten contergangeschädigten Menschen zählen.

Die Kosten für die Aufarbeitung des Aktenmaterials wird der Vorstand der Conterganstiftung bei der Firma Grünenthal geltend machen.


Eingestellt am: 03.12. 2014

Kommentare

Es sind noch keine Kommentare vorhanden.